Mietwagen Hamburg

 Im Norden Deutschlands liegt Hamburg an der Mündung der Elbe in die Nordsee. Lange Jahre galt die Stadt mit ihrem Hafen als Deutschlands "Tor zur Welt", ein Ruf, der ihr bis heute anhängt. War der Hafen mit seiner Speicherstadt einst ein Umschlagplatz für Waren aller Art, so erfüllt er heute fast ausschließlich touristische Aufgaben. Denn niemand wird nach Hamburg kommen, ohne nicht einmal ein Fischbrötchen an den windigen Landungsbrücken gegessen oder einen Spaziergang entlang den alten Lagerhäusern der Speicherstadt gemacht zu haben.

Mietwagen Hamburg buchen
Anmietort: Hamburg   

In seiner vollen Größe und Schönheit erschließt sich der Hafen von Hamburg bei einer Fahrt mit dem Mietwagen entlang der Wasserkante. Von den Elbbrücken kommend, geht es nach Westen, wo die im Bau befindliche, supermoderne Hafencity liegt. Hinter der Speicherstadt findet sich der gemütliche Niederhafen, hier liegen unzählige kleine Boote, auch ein historisches Feuerschiff ist hier zu besichtigen. Weiter geht's an der Überseebrücke vorbei, wo das Museums-Frachtschiff Cap San Diego liegt.

Hinter den Landungsbrücken kommt St. Paulis berühmte Hafenstraße mit den alten Fischauktionshallen. Jeden Sonntag findet hier das bunte Treiben des Hamburger Fischmarktes statt. Wer sich hier landeinwärts begeben möchte, sollte seinen Mietwagen - vor allem abends - stehen lassen: Denn hier beginnt St. Pauli, das wohl berühmteste, auf jeden Fall aber berüchtigtste Amüsierviertel der Welt mit seinen unzähligen Restaurants, Kneipen, Bars und Clubs. Und auf St. Pauli fällt es wahrlich nicht schwer, gesellige Kameraden zum Schnack beim Bierchen zu finden.